Handschriftenkataloge

Österreich

Admont, Benediktinerstift
  • Jakob Wichner, Catalogus codicum manu scriptorum Admontensis (handschriftlich). Admont 1888. [online]
  • Paul Buberl, Die illuminierten Handschriften in der Steiermark I: Die Stiftsbibliotheken zu Admont und Vorau (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 4,1 = Publikationen des K. K. Instituts für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1911. [online]
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Altenburg, Benediktinerstift
  • Gregor Schweighofer, Die Handschriften des Stiftes Altenburg (Sonderkatalog Nr. 1) (maschinschriftlich). o.O. [Altenburg] 1956. [online]
  • Klaus Klein, Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters im Benediktinerstift Altenburg/NÖ, in: Benediktinerstift Altenburg 1144-1994, bearb. von Ralph Andraschek-Holzer (Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige Ergänzungsband 35). St. Ottilien 1994, 215-223.
Brixen im Thale, Taz-Bibliothek
  • Walter Neuhauser, Die Taz-Bibliothek, in: Brixen im Thale 788-1988. Ein Heimatbuch. Hrsg. von Sebastian Posch (Schlern-Schriften 281). Innsbruck 1988, 202-222 [wieder in: Claudia Schretter–Peter Zerlauth (Edd.), In libris. Beiträge zur Buch- und Bibliotheksgeschichte Tirols von Walter Neuhauser (Schlern-Schriften 351). Innsbruck 2010, 213-234]. [online]
Bruck an der Leitha, Schloss Harrach
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Feldkirch, Stadtbibliothek
  • Beatrix Koll, Die Sondersammlungen der Stadtbibliothek Feldkirch: Fragmentbeschreibung [online]
Fiecht-St. Georgenberg, Benediktinerstift
  • Peter Jeffery–Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries, Vol. II: St. Georgenberg-Fiecht. Collegeville, Minnesota 1985.
  • Claudia Schretter, Die romanischen Handschriften der Bibliothek des Klosters St. Georgenberg. Eine kodikologische Studie unter besonderer Berücksichtigung der Bestände in der British Library in London (Abschlussarbeit am Institut für Österreichische Geschichtsforschung). Wien 2009.
  • Claudia Schretter-Picker, Die mittelalterlichen Handschriften der Benediktinerabtei St. Georgenberg-Fiecht in der British Library in London. Ein Beitrag zur Bibliotheksgeschichte des Klosters. Ungedruckte Dissertation. Innsbruck 2014.
Flaurling, Ris-Bibliothek (Depot in Innsbruck, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol)
  • Walter Neuhauser, Die Ris-Bibliothek in Flaurling. Geschichte und Katalog der Bestände (Beihefte zu Tiroler Heimat. Tiroler Bibliographien 6). Innsbruck-Wien 1974. [online]
Friesach, Dominikanerkloster
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Friesach, Stadtpfarre St. Bartlmä
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Geras, Prämonstratenserstift
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Ambros Josef Pfiffig, Handschriftenkatalog der Stiftsbibliothek Geras. Geraser Hefte 33 (1994) 5-23.
Göttweig, Benediktinerstift
  • Vinzenz Werl, Manuscripten-Catalog der Stifts-Bibliothek zu Göttweig I. Göttweig 1843. [online]
  • Vinzenz Werl, Manuscripten-Catalog der Stifts-Bibliothek zu Göttweig II. Göttweig 1844. [online]
  • Vinzenz Werl, Manuscripten-Catalog der Stifts-Bibliothek zu Göttweig III. Göttweig 1844. [online]
Graz, Diözesanarchiv
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Graz, Dominikanerkonvent (heute: Wien, Dominikanerkonvent)
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Graz, Franziskanerkloster
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der mittelalterlichen Handschriften bis zum Ende des 16. Jahrhunderts in der Zentralbibliothek der Wiener Franziskanerprovinz in Graz. Unter verantwortlicher Mitarbeit von Nataša Golob, Alois Haidinger und Maria Stieglecker, (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 336; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,9), Wien 2006.
Graz, Steiermärkische Landesbibliothek
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Graz, Steiermärkisches Landesarchiv
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Graz, Universalmuseum (früher: Steiermärkisches Landesmuseum) Joanneum
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Graz, Universitätsbibliothek
  • Joseph von Zahn, Verzeichniß der Handschriften der k. k. Universitäts-Bibliothek zu Gratz. Beiträge zur Kunde steiermärkischer Geschichtsquellen 1 (1864) 17-46. [online]
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz. Bd. 1 (Verzeichnis der Handschriften im Deutschen Reich 2,1). Leipzig 1942. [online]
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz. Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2). Wien 1956. [online]
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz. Bd. 3: Nachträge und Register zusammengestellt von Maria Mairold (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 3). Wien 1967. [online]
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 6). Wien 1979.
  • Christine Beier, Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Universitätsbibliothek Graz: Die illuminierten Handschriften 1400 bis 1550. Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 390 / Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters V,1). Wien 2010.
  • Grazer Internet-Katalog [online]
Güssing, Franziskanerkloster
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Hall, Franziskanerkloster
  • Hermann J. Hallauer, Kurzes Verzeichnis der im Franziskanerkloster Hall aufbewahrten Codices, die aus dem Franziskaner- bzw. Klarissenkloster in Brixen stammen [heute wieder in Brixen] (maschinschriftlich). Bonn-Bad Godersberg 1971. [online]
  • Nathanael Busch–Oliver Ruggenthaler, Handschriftenfunde im Franziskanerkloster Schwaz/Tirol. Zeitschrift für deutsches Altertum 139 (2010) 299-307.
Haus im Ennstal, Pfarrarchiv
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
Heiligenkreuz, Zisterzienserstift
  • Benedict Gsell, Verzeichniss der Handschriften in der Bibliothek des Stiftes Heiligenkreuz, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte I (Xenia Bernardina II,1). Wien 1891, 115-272. [online]
  • Severin Grill, Nachtrag zum Handschriftenverzeichnis der Stiftsbibliothek Heiligenkreuz. Collectanea Ordinis Cisterciensium Reformatorum 12 (1950) 49-56. [online]
  • Franz Walliser, Cistercienser Buchkunst. Heiligenkreuzer Skriptorium in seinem ersten Jahrhundert. 1133-1230. Heiligenkreuz-Wien 1969. [online]
  • Christina Jackel, Katalog der mittelalterlichen deutschen Handschriften des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz. Diplomarbeit (masch.). Wien 2011. [online]
  • Alois Haidinger–Franz Lackner, Die Bibliothek und das Skriptorium des Stiftes Heiligenkreuz unter Abt Gottschalk (1134/1147) (Codices Manuscripti et Impressi, Supplementum 11). Purkersdorf 2015.
  • manuscripta.at – Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken [online]
  • Andreas Fingernagel–Friedrich Simader, Ergänzungen und Nachträge zu Hermann Julius Hermann, Die deutschen romanischen Handschriften (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich VIII,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 2). Leipzig 1926 (Online-Ressource). [online]
Herzogenburg, Augustiner-Chorherrenstift
  • Gerhard Winner, Katalog der Handschriften der Stiftsbibliothek Herzogenburg (maschinschriftlich). St. Pölten 1978. [online]
  • Hope Mayo, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. III: Herzogenburg. Collegeville, Minnesota 1985.
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Kurzinventar der illuminierten Handschriften bis 1600 und der Inkunabeln in der Bibliothek des Augustiner-Chorherrenstiftes Herzogenburg in Niederösterreich [Version 2] (November 2009), von Armand Tif, Martin Roland unter Mitarbeit von Maria Theisen und Alois Haidinger. [online]
Innsbruck, Prämonstratenser-Chorherrenstift Wilten
  • Hermann Julius Hermann, Die illuminierten Handschriften in Tirol (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 1 = Publikationen des Institutes für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1905. [online]
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
  • Gabriela Kompatscher Gufler–Daniela Mairhofer–Claudia Schretter, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Bibliothek des Prämonstratenser Chorherrenstiftes Wilten (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 425 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,10). Wien 2012. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Innsbruck, Servitenkloster (Depot in Universitäts- und Landesbibliothek Tirol)
  • Hermann Julius Hermann, Die illuminierten Handschriften in Tirol (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 1 = Publikationen des Institutes für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1905. [online]
Innsbruck, Tiroler Landesmuseum (Ferdinandeum)
  • Hermann Julius Hermann, Die illuminierten Handschriften in Tirol (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 1 = Publikationen des Institutes für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1905. [online]
  • Bernhard und Hans Peter Sandbichler, Handschriftenkatalog des Museum Ferdinandeum: Die Codices des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum bis 1600. Innsbruck 1999. [online]
Innsbruck, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (ULBT)
  • Franz Wilhelm, Die historischen Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck. Mitteilungen des Österreichischen Vereins für Bibliothekswesen 5 (1901) 61-66, 135-138, 209-212. [online]
  • Franz Wilhelm, Die historischen Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck. Mitteilungen des Österreichischen Vereins für Bibliothekswesen 6 (1902) 34-39, 67-74, 106-110. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die illuminierten Handschriften in Tirol (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 1 = Publikationen des Institutes für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1905. [online]
  • Walter Neuhauser–Manfred Woditschka, Kostbarkeiten aus der Innsbrucker Universitätsbibliothek. Ausstellung zum 'Tag der offenen Tür' der Universität am 20. und 21.Juni 1975. Innsbruck 1975.
  • Walter Neuhauser, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 1: Codices 1-100 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 192 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters Reihe II,4,1). Wien 1987. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 2: Cod. 101-200 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 214 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,2). Wien 1991. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Gabriela Kompatscher, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 3: Cod. 201-300. Unter Mitarbeit von Walter Neuhauser, Sieglinde Sepp, Eva Ramminger. Katalog- und Registerband, Beiheft (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 271 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,3). Wien 1999. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser–Lav Subarič, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 4: Cod. 301-400 (Denkschriften der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 327 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,4). Wien 2005. [online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 5: Cod. 401-500 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 365 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,5). Wien 2008. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 6: Cod. 501-600 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 365 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,6). Wien 2009. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck, Teil 7: Cod. 601-700 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 414 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,7). Wien 2011. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck, Teil 8: Cod. 701-800. Katalog- und Registerband. Mit CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 456 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,8). Wien 2014. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck, Teil 9: Cod. 801-950. Bearbeitet von Petra Ausserlechner, Helmut Gritsch, Patrik Kennel, Walter Neuhauser, Alexandra Ohlenschläger, Claudia Schretter-Picker, Ursula Stampfer. Mit einem Beitrag von Maria Stieglecker. Katalog- und Registerband. (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 479; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,9). Wien 2015. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • manuscripta.at – Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken [online]
Klagenfurt, Archiv der Diözese Gurk, Bischöfliche Bibliothek
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Klagenfurt, Kapuzinerkloster (heute: Wien, Kapuzinerkloster)
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Klagenfurt, Kärntner Landesarchiv, Geschichtsverein
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Klagenfurt, Privatbesitz Ernst Urbas
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek)
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
  • Online-Katalog (ALEPH) der Handschriften der Universitätsbibliothek Klagenfurt (>> Suche nach 'Handschriftensammlung der UB Klagenfurt' = Gesamtliste; >> Suche im Signaturenfeld: nach Pergamenthandschrift z.B. 46 = 'PE 46'; nach Papierhandschrift = 'PA 46') [online]
Klosterneuburg, Augustiner-Chorherrenstift
  • Hermann Pfeiffer–Berthold Černík, Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca Canonicorum Regularium S. Augustini Claustroneoburgi asservantur. Bd. 1. Wien 1922. [online]
  • Hermann Pfeiffer–Berthold Černík, Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca Canonicorum Regularium S. Augustini Claustroneoburgi asservantur. Bd. 2. Wien 1931. [online]
  • Hermann Pfeiffer–Berthold Černík, Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca Canonicorum Regularium s. Augustini Claustroneoburgi asservantur. Bd. 3-6 [handschriftlich], [o.J., Anfang 20. Jh.]. [online]
  • Alois Haidinger, Katalog der Handschriften des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg. Teil 1: Cod. 1-100 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 168 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,2,1). Wien 1983. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Alois Haidinger, Katalog der Handschriften des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg. Teil 2: Cod. 101-200 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 225 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,2,2). Wien 1991. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Martin Wagendorfer, Klosterneuburg OSA. Handschriften mit Texten aus dem Umkreis der Wiener Universität. Handschriftenbeschreibungen (FWF-Projekt P16661-G08 − 'Schriftgut aus dem Umkreis der Universität Wien von 1365 bis 1500 in den Handschriften des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg'). Online-Ressource (Stand: 2006). [online]
  • Franz Lackner, Katalog der Handschriften des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg, Teil 3: Cod. 201-300. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger, Martin Haltrich und Maria Stieglecker (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 434 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,2,3). Wien 2012. [online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • manuscripta.at – Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken [online]
Korneuburg, Stadtarchiv
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Kremsmünster, Benediktinerstift
  • Kurt Holter, Die Bibliothek. Handschriften und Inkunabeln, in: Die Kunstdenkmäler des Benediktinerstiftes Kremsmünster II: Die stiftlichen Sammlungen und die Bibliothek. Bearb. v. Hans Bertele-Grenadenberg, Ivan Fenyö, Eva Frodl-Kraft, [u. a.] (Österreichische Kunsttopographie 43,2). Wien 1977, 134-220.
  • Hauke Fill, Katalog der Handschriften des Benediktinerstiftes Kremsmünster. Teil 1: Von den Anfängen bis in die Zeit des Abtes Friedrich von Aich (ca. 800-1325) (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 166 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,3,1). Wien 1984. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Hauke Fill, Katalog der Handschriften des Benediktinerstiftes Kremsmünster, Teil 2: Zimeliencodices und spätmittelalterliche Handschriften nach 1325 bis einschließlich CC 100. Katalogband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 270; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,3,2). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Kreuzenstein, Sammlung Graf Wilczek
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Handschriften aus der Burg Kreuzenstein in der Österreichischen Nationalbibliothek (mit einer Abbildung). Codices Manuscripti 27/28 (1999) 9-36.
Lambach, Benediktinerstift
  • [Felix Resch], Handschriften-Katalog des Stiftes Lambach (handschriftl.), [o.J., 2. Hälfte 18. Jh.]. [online]
  • Augustin Rabensteiner, Handschriften-Katalog des Stiftes Lambach (handschriftl., unvollständig), [o.J., Ende 19. Jh.]. [online]
  • Kurt Holter, Die Handschriften und Inkunabeln, in: Erwin Hainisch: Die Kunstdenkmäler des Gerichtsbezirkes Lambach. Mit Beiträgen von Kurt Holter und Walter Luger (Österreichische Kunsttopographie 34). Wien 1959, 213-270.
Leoben, Stadtmuseum
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Lilienfeld, Zisterzienserstift
  • Conrad Schimek, Verzeichniss der Handschriften des Stiftes Lilienfeld, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte I (Xenia Bernardina II,1). Wien 1891, 481-561. [online]
  • Martin Roland, Buchschmuck in Lilienfelder Handschriften. Von der Gründung des Stiftes bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts (Studien und Forschungen aus dem Niederösterreichischen Institut für Landeskunde 22). Wien 1996.
  • Alois Haidinger–Franz Lackner, Die Handschriften des Stiftes Lilienfeld. Anmerkungen und Ergänzungen zu Schimeks Katalog. Codices Manuscripti 18/19 (1997) 49-80.
Linz, Diözesan- und Universitätsbibliothek der Katholischen Privatuniversität (DUBL)
  • Konrad Schiffmann, Tabulae omnium codicum manu scriptorum et annis 1470-1520 impressorum, quos asservat Bibliotheca Seminarii clericorum Lincensis [handschriftlich]. Linz 1895. [online]
  • Julian G. Plante, Catalogue of Manuscripts in the Bibliothek der Phil.-Theol.- Hochschule der Diözese Linz. Traditio 32 (1976) 427-474.
Linz, Oberösterreichische Landesbibliothek (früher: Studienbibliothek)
  • Anton Viehbäck, Handschriftenkatalog der Öffentlichen Studienbibliothek in Linz [Handschriftlich auf Karteikarten]. [o.J., um 1830].
  • Konrad Schiffmann, Die Handschriften der Öffentl. Studienbibliothek in Linz [maschinschriftlich]. Linz 1935. [online]
  • Konrad Schiffmann, Die Handschriften der Öffentl. Studienbibliothek in Linz (nicht seitenkongruente Abschrift der maschinschriftlichen Fassung Linz 1935 als PDF-Datei mit Nachträgen und neuen Signaturen) [online]
Linz, Oberösterreichisches Landesarchiv
  • Oberösterreichisches Landesarchiv: Diözesanarchiv [Digitale Ressource]. Linz 1983. [online]
Linz, Oberösterreichisches Landesmuseum
  • Alfred Marks, Die Bibliothek des Oberösterreichischen Landesmuseums. Jahrbuch des Oberösterreichischen Musealvereines 104 (1959) 151-161. [PDF online]
Maria Saal - Klagenfurt, Archiv der Diözese Gurk, Depot Maria Saal
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Mattsee, Kollegiatstift
  • Augustin Jungwirth, Verzeichnis der Handschriften und Wiegendrucke der Bibliothek des Kollegiatstiftes Mattsee (handschriftlich auf Karteikarten). [o. O. u. J., um 1912].
  • Nikolaus Czifra–Rüdiger Lorenz, Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg: Stiftsbibliothek Mattsee, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Salzburger Landesarchiv, Archiv der Stadt Salzburg, Salzburg Museum. Unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Susanne Lang. Katalog- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 475 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,11). Wien 2015. [Katalogband online] [Registerband online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Melk, Benediktinerstift
  • Martin Kropff, Bibliotheca Mellicensis seu vitae et scripta ... Benedictinorum Mellicensium. Wien 1747. [online]
  • [Vinzenz Staufer], Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca monasterii Mellicensis O.S.B. servantur I. Melk 1889. [online]
  • [Vinzenz Staufer], Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca monasterii Mellicensis O.S.B. servantur II [handschriftlich]. Melk [um 1889].
  • [Vinzenz Staufer], Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca monasterii Mellicensis O.S.B. servantur III [handschriftlich]. Melk [um 1889].
  • Christine Glaßner, Inventar der Handschriften des Benediktinerstiftes Melk, Teil 1: Von den Anfängen bis ca. 1400, unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalogbd. (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 285 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,8,1), Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Michaelbeuern, Benediktinerstift
  • Beatrix Koll, Katalog der Handschriften des Benediktinerstiftes Michaelbeuern bis 1600. Unter Mitarbeit von Josef Feldner. Katalogband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 278; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,6). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Mistelbach, Salvatorianerkolleg
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Pörtschach, Privatbesitz Dr. Neuscheller
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken I: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken 1: Kärnten). Wien 1927. [online]
Reichersberg, Augustinerchorherrenstift
  • Julian G. Plante, Catalogue of Manuscripts in the Library of Stift Reichersberg (Institut de recherche et d'histoire des textes: Bibliographies, Colloques, Travaux préparatoires). Paris 1973.
Rein, Zisterzienserstift
  • Anton Weis, Handschriften-Verzeichniss der Stifts-Bibliothek zu Reun [= Rein], in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte I (Xenia Bernardina II,1). Wien 1891, 1-114. [online]
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
  • Walter Steinmetz, Handschriftenverzeichnis der Stifts-Bibliothek zu Rein auf der Grundlage des Handschriftenverzeichnisses in Xenia Bernardina II.I (1891) von P. Anton Weis. [ohne Ort] 1999-2001. [online]
Retz, Dominikanerkonvent
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Retz, Stadtarchiv
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Salzburg, Archiv der Erzdiözese Salzburg (Erzbischöfliches Konsistorialarchiv)
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
  • Nikolaus Czifra–Rüdiger Lorenz, Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg: Stiftsbibliothek Mattsee, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Salzburger Landesarchiv, Archiv der Stadt Salzburg, Salzburg Museum. Unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Susanne Lang. Katalog- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 475 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,11). Wien 2015. [Katalogband online] [Registerband online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Salzburg, Archiv der Stadt Salzburg
  • Nikolaus Czifra–Rüdiger Lorenz, Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg: Stiftsbibliothek Mattsee, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Salzburger Landesarchiv, Archiv der Stadt Salzburg, Salzburg Museum. Unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Susanne Lang. Katalog- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 475 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,11). Wien 2015. [Katalogband online] [Registerband online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Salzburg, Erzabtei St. Peter, Benediktinerstift, Bibliothek
  • Augustin Jungwirth, Verzeichnis der Handschriften des Stiftes St. Peter in Salzburg (handschriftlich auf Karteikarten). [Salzburg, 1910-1912]
  • Gerold Hayer, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Erzabtei St. Peter zu Salzburg (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 154 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,1). Wien 1982. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Peter Wind, Die verzierten Einbände der Handschriften der Erzabtei St. Peter zu Salzburg bis 1600. Unter Mitarbeit v. Gerold Hayer (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 159 Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,1, Beiheft). Wien 1982.
  • Michaela Schuller-Juckes, Ulrich Schreier und seine Werkstatt. Buchmalerei und Einbandkunst in Salzburg, Wien und Bratislava im späten Mittelalter. Bd. 1: Text. Ungedruckte Dissertation. Wien 2009. [online]
Salzburg, Erzbischöfliches Priesterseminar (heute: Archiv der Erzdiözese)
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
Salzburg, Landesarchiv
  • Nikolaus Czifra–Rüdiger Lorenz, Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg: Stiftsbibliothek Mattsee, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Salzburger Landesarchiv, Archiv der Stadt Salzburg, Salzburg Museum. Unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Susanne Lang. Katalog- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 475 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,11). Wien 2015. [Katalogband online] [Registerband online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Salzburg, Salzburg Museum (früher: Museum Carolino-Augusteum)
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
  • Nikolaus Czifra–Rüdiger Lorenz, Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg: Stiftsbibliothek Mattsee, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Salzburger Landesarchiv, Archiv der Stadt Salzburg, Salzburg Museum. Unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Susanne Lang. Katalog- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 475 = Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,11). Wien 2015. [Katalogband online] [Registerband online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Salzburg, Universitätsbibliothek
  • Ernst Frisch, Handschriftenkatalog der Universitätsbibliothek Salzburg [handschriftlich auf Karteikarten]. Salzburg 1946. [online]
  • Anna Jungreithmayr, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Universitätsbibliothek Salzburg. Unter Mitarbeit von Josef Feldner und Peter H. Pascher (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 196 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,2). Wien 1988. [online] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Michaela Schuller-Juckes, Ulrich Schreier und seine Werkstatt. Buchmalerei und Einbandkunst in Salzburg, Wien und Bratislava im späten Mittelalter. Bd. 1: Text. Ungedruckte Dissertation. Wien 2009. [online]
  • Beatrix Koll, Die Handschriften des Mittelalters der Universitätsbibliothek Salzburg: Handschriftenkatalog online [online]
Sankt Florian, Augustiner-Chorherrenstift
  • Albin Czerny, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Florian. Linz 1871. [online]
  • Albin Czerny, Die Bibliothek des Chorherrenstiftes St. Florian. Geschichte und Beschreibung. Ein Beitrag zur Culturgeschichte Österreichs. Linz 1874. [online]
Sankt Lambrecht, Benediktinerstift
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
Sankt Paul im Lavanttal, Benediktinerstift
  • Beda Schroll, Catalogus codicum manuscriptorum ex monasteriis S. Blasii in Nigra Silva et Hospitalis ad Pyhrum montem in Austria nunc in monasterio S. Pauli in Carinthia (handschriftlich mit maschinschriftlichen Nachträgen). St. Paul 1868.
  • Christine Glaßner, Inventar der Handschriften des Benediktinerstiftes St. Paul im Lavanttal bis ca. 1600 (WWW-Ressource). Wien 2002. [online]
Sankt Pölten, Diözesanbibliothek
  • Gerhard Winner, Katalog der Handschriften der Diözesanbibliothek Sankt Pölten (maschinschriftlich). St. Pölten 1978. [online]
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • St. Pölten, Diözesanbibliothek. Online-Handschriftenkatalog in ENRICH - Manuscriptorium [online]
Sankt Pölten, Landesmuseum Niederösterreich (früher: Museum für Rechtsgeschichte in Schloss Pöggstall)
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Sankt Pölten, Niederösterreichisches Landesarchiv
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Sankt Pölten, Niederösterreichisches Landesarchiv, Regierungsarchiv
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Sankt Pölten, Niederösterreichisches Landesarchiv, Ständisches Archiv
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Schlägl, Prämonstratenserstift
  • Gottfried Vielhaber–Gerlach Indra, Catalogus Codicum Plagensium (Cpl.) manuscriptorum. Linz 1918. [online]
Schlierbach, Zisterzienserkloster
  • Benedict Hofinger, Verzeichniss der Handschriften der Bibliothek des Stiftes Schlierbach, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte, Bd. 2 (Xenia Bernardina II,2). Wien 1891, 481-511. [online]
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
Schwaz, Franziskanerkloster
  • Hermann Julius Hermann, Die illuminierten Handschriften in Tirol (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 1 = Publikationen des Institutes für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1905. [online]
  • Donald Yates, Descriptive Inventories of Manuscripts Microfilmed for the Hill Monastic Manuscript Library. Austrian Libraries. Vol. I: Geras, Güssing, Haus, Innsbruck Wilten, Salzburg E.b. Konsistorialarchiv, Salzburg E.b. Priesterseminar, Salzburg Museum Carolino-Augusteum, Schlierbach, Schwaz. Collegeville/Minnesota 1981.
Seitenstetten, Benediktinerstift
  • [Rudolf Kapeller–Maximilian Pampichler], Codicum Manuscriptorum Bibliothecae Seitenstettensis Tomus I-II. 2 Bde. und Registerbd. (handschriftlich). [Seitenstetten, o.J., um 1800]. [Bd. 1 online] [Bd. 2 online] [Bd. 3 online]
  • Christine Glaßner, Inventar der mittelalterlichen Handschriften des Benediktinerstiftes Seitenstetten. Nach dem handschriftlichen Katalog (WWW-Ressource). Wien 2005 [online]
  • Martin Wagendorfer, Die Handschriften aus der alten Wiener Universitätsbibliothek in der Stiftsbibliothek Seitenstetten (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Sitzungsberichte 804). Wien 2011. [Verzeichnis der beschriebenen Handschriften]
Stams, Zisterzienserkloster
  • Adolph von Harnack, Verzeichniss der Handschriften der Bibliothek des Stiftes Stams, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte, Bd. 2 (Xenia Bernardina II,2). Wien 1891, 463-479. [online]
  • Maurus Grebenc, Zisterzienserstift Stams, Handschriftenverzeichnis (maschinschriftlich). [Stams] 1966. [online]
  • Kurzinventar der illuminierten Handschriften bis 1600 in der Bibliothek des Zisterzienserstifts Stams in Tirol [Version 1] (Mai 2010), von Maria Theisen und Martin Roland. [online]
Tulln, Stadtarchiv (Depot in St. Pölten, Niederösterreichisches Landesarchiv, Ständisches Archiv)
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Tulln, Stadtmuseum
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Vorau, Augustiner-Chorherrenstift
  • Mathias Pangerl, Die Handschriftensammlung des Chorherrenstiftes Vorau. Beiträge zur Kunde steiermärkischer Geschichtsquellen 4 (1867) 85-137. [online]
  • Paul Buberl, Die illuminierten Handschriften in der Steiermark I: Die Stiftsbibliotheken zu Admont und Vorau (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 4,1 = Publikationen des K. K. Instituts für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1911. [online]
  • Pius Fank, Catalogus Voraviensis seu Codices manuscripti Bibliothecae Canoniae in Vorau. Graz 1936. [PDF online]
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften in der Steiermark außerhalb der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 7). Wien 1988.
  • Vorauer Handschriftenkatalog, [= Pius Fank, Catalogus Voraviensis seu Codices manuscripti Bibliothecae Canoniae in Vorau, Graz 1936. Digitale Version] [online]
Waidhofen an der Thaya, Stadtarchiv
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Weitra, Pfarrarchiv
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Weitra, Schloß Weitra, Landgraf Fürstenberg'sche Bibliothek
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Weitra, Stadtarchiv
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Deutscher Orden, Zentralarchiv
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Dominikanerkonvent
  • Felix Czeike, Verzeichnis der Handschriften des Dominikanerkonventes in Wien bis zum Ende des 16. Jahrhunderts (masch.). Wien 1952.
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
Wien, Erzbischöfliche Bibliothek
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Erzbischöfliche Cur
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Erzbischöfliches Diözesanarchiv
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Erzbischöfliches Diözesanarchiv, Kirnberger Bibliothek der Wiener Dompropstei
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Erzbischöfliches Domkapitel
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Erzbischöfliches Priesterseminar
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wien, Haus-, Hof- und Staatsarchiv
  • Constantin Edler von Böhm, Die Handschriften des kaiserlichen und königlichen Haus-, Hof- und Staatsarchivs. Wien 1873. [online]
  • Constantin Edler von Böhm, Die Handschriften des kaiserlichen und königlichen Haus-, Hof- und Staatsarchivs. Supplement. Wien 1874. [online]
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
Wien, Kunsthistorisches Museum, Bibliothek
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
Wien, Minoritenkonvent
  • Landulf Honickel, Minoritenkonvent Wien, Archivinventar, Stand 1970 (maschinschriftlich). Wien 1970.
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
Wien, Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB)
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber I. Wien 1665. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber II. Wien 1669. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber III. Wien 1670. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber IV. Wien 1671. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber V. Wien 1672. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber VI. Wien 1674. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber VII. Wien 1675. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber VIII. Wien 1679. [online]
  • Mantissa Chronici Lunae-Lacensis bipartita cuius Pars Prior descriptionem Jubilaei Millenarii recens celebrati, Pars Posterior Catalogum Manuscriptorum Lunaelacensium ab Aerae Christianae Saeculo IX ad XVI proponit. München und Stadtamhof 1749. [online]
  • Adam Franz Kollar, Analecta Monumentorum omnis aevi Vindobonensia Tom. I. Wien 1761. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber I. Editio altera. Wien 1766. [online]
  • Peter Lambeck, Commentariorum de Augustissima Bibliotheca Caesarea Vindobonensi Liber II. Editio altera. Wien 1769. [online]
  • Michael Denis, Codices Manuscripti Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini Aliarumque Occidentis Linguarum. Vol. I. Pars I. Wien 1793. [online]
  • Michael Denis, Codices Manuscripti Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini Aliarumque Occidentis Linguarum. Vol. I. Pars II. Wien 1794. [online]
  • Michael Denis, Codices Manuscripti Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini Aliarumque Occidentis Linguarum. Vol. I. Pars III. Wien 1795. [online]
  • Michael Denis, Codices Manuscripti Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini Aliarumque Occidentis Linguarum. Vol. II. Pars I. Wien 1799. [online]
  • Michael Denis, Codices Manuscripti Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini Aliarumque Occidentis Linguarum. Vol. II. Pars II. Wien 1800. [online]
  • Michael Denis, Codices Manuscripti Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini Aliarumque Occidentis Linguarum. Vol. II. Pars III. Wien 1802. [online]
  • Joseph Chmel, Die Handschriften der k.k. Hofbibliothek in Wien, im Interesse der Geschichte, besonders der österreichischen, verzeichnet und excerpirt. Bd. 1. Wien 1840. [online]
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Verzeichniss der altdeutschen Handschriften der k. k. Hofbibliothek zu Wien. Leipzig 1841. [BSB online] [Google Books online]
  • Joseph Chmel, Die Handschriften der k.k. Hofbibliothek in Wien, im Interesse der Geschichte, besonders der österreichischen, verzeichnet und excerpirt. Bd. 2. Wien 1841. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. I: Cod. 1-2000. Wien 1864. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. II: Cod. 2001-3500. Wien 1868. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. III: Cod. 3501-5000. Wien 1869. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. IV: Cod. 5001-6500. Wien 1870. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. V: Cod. 6501-9000. Wien 1871. [online]
  • Moritz Alois Becker, Die Sammlungen der vereinten Familien- und Privat-Bibliothek Sr. M. des Kaisers. Bd. I. Wien 1873. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. VI: Cod. 9001-11500. Wien 1873. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. VII: Cod. 11501-14000. Wien 1875. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. VIII: Cod. 14001-15500. Wien 1893. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. IX: Cod. 15501-17500. Wien 1897. [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum, praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum. Edidit Academia Caesarea Vindobonensis. Vol. X: Cod. 17501-19500. Wien 1899. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die frühmittelalterlichen Handschriften des Abendlandes (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,1; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 1). Leipzig 1923. [online]
  • Arthur Zacharias Schwarz, Die Hebräischen Handschriften der Nationalbibliothek in Wien (Museion. Abhandlungen 2). Wien–Prag–Leipzig 1925. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die deutschen romanischen Handschriften (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 2). Leipzig 1926. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die romanischen Handschriften des Abendlandes mit Ausnahme der deutschen Handschriften (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,3; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 3). Leipzig 1927. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die italienischen Handschriften des Dugento und Trecento. Teil 1: Bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,5,1; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 5,1). Leipzig 1928. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die italienischen Handschriften des Dugento und Trecento. Teil 2: Oberitalienische Handschriften der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,5,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 5,2). Leipzig 1929. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die Handschriften und Inkunabeln der italienischen Renaissance. Teil 1: Oberitalien: Genua, Lombardei, Emilia, Romagna Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,6,1; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 6,1). Leipzig 1930. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die italienischen Handschriften des Dugento und Trecento. Teil 3: Neapolitanische und toskanische Handschriften der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,5,3; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 5,3). Leipzig 1930. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die Handschriften und Inkunabeln der italienischen Renaissance. Teil 2: Oberitalien: Venetien (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,6,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 6,2). Leipzig 1931. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die Handschriften und Inkunabeln der italienischen Renaissance. Teil 3: Mittelitalien: Toskana, Umbrien, Rom (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,6,3; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 6,3). Leipzig 1932. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die Handschriften und Inkunabeln der italienischen Renaissance. Teil 4: Unteritalien: Neapel, Abruzzen, Apulien und Calabrien (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,6,4; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 6,4). Leipzig 1933. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die westeuropäischen Handschriften und Inkunabeln der Gotik und der Renaissance mit Ausnahme der Niederländischen Handschriften. Teil 1: Englische und Französische Handschriften des XIII. Jahrhunderts (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,7,1; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 7,1). Leipzig 1935. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die westeuropäischen Handschriften und Inkunabeln der Gotik und der Renaissance mit Ausnahme der Niederländischen Handschriften. Teil 2: Englische und französische Handschriften des XIV. Jahrhunderts (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,7,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 7,2). Leipzig 1936. [online]
  • Paul Buberl, Die byzantinischen Handschriften. 1. Der Wiener Dioskurides und die Wiener Genesis (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,4,1; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 4,1). Leipzig 1937. [online]
  • Hermann Julius Hermann, Die westeuropäischen Handschriften und Inkunabeln der Gotik und der Renaissance mit Ausnahme der Niederländischen Handschriften. Teil 3: Französische und iberische Handschriften der ersten Hälfte des XV. Jahrhunderts (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,7,3; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 7,3). Leipzig 1938. [online]
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek. Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek, N.F. II,2,1). Wien 1957.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur [der] Deutsche[n] Akademie der Wissenschaften zu Berlin 13). Berlin 1960. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur [der] Deutsche[n] Akademie der Wissenschaften zu Berlin 13). Berlin 1961. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur [der] Deutsche[n] Akademie der Wissenschaften zu Berlin 13). Berlin 1961. [online]
  • Otto Mazal–Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. 'Series nova' (Neuerwerbungen). Teil 2: Cod. Ser. n. 1601-3200 (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek, N.F. IV,2,2). Wien 1963. [online]
  • Otto Mazal–Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. 'Series nova' (Neuerwerbungen), Teil 1: Cod. Ser. n. 1-1600 (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek, N.F. IV,2,1), Wien 1965. [online]
  • Otto Mazal–Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. 'Series nova' (Neuerwerbungen), Teil 3: Cod. Ser. n. 3201-4000 (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek, N.F. IV,2,3). Wien 1967. [online]
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1400. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 1). Wien 1969.
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1401 bis 1450. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 2). Wien 1971.
  • Karl Schwarzenberg, Katalog der kroatischen, polnischen und tschechischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek, N.F. IV,4). Wien 1972. [online]
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1451 bis 1500. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 3). Wien 1974.
  • Otto Pächt–Dagmar Thoss, Französische Schule I. 2 Bde (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 118 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,1). Wien 1974.
  • Otto Mazal, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. 'Series nova' (Neuerwerbungen). Teil 4: Cod. Ser. n. 4001-4800 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,4). Wien 1975. [online]
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1501 bis 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 4). Wien 1976.
  • Andreas Fingernagel–Martin Roland, Mitteleuropäische Schulen I (ca. 1250-1350) (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 245 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,10). Wien 1997.
  • Otto Mazal–Rosemary Hilmar, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. 'Series nova' (Neuerwerbungen), Teil 5: Cod. Ser. n. 4801-4851 und Ser. n. 9249-9999 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,5). Wien 1997. [online]
  • Alfred Noe, Verzeichnis der italienischsprachigen Handschriften in der Österreichischen Nationalbibliothek (Registro dei manoscritti in lingua italiana in possesso della Biblioteca Nazionale Austriaca di Vienna). Teil I.1 (Tabulae): Cod. 1 - 3500 (Online-Ressource). Wien 1999. [online]
  • Alfred Noe, Verzeichnis der italienischsprachigen Handschriften in der Österreichischen Nationalbibliothek (Registro dei manoscritti in lingua italiana in possesso della Biblioteca Nazionale Austriaca di Vienna). Teil I.2 (Tabulae): Cod. 3501 - 5600 (Online-Ressource). Wien 1999. [online]
  • Alfred Noe, Verzeichnis der italienischsprachigen Handschriften in der Österreichischen Nationalbibliothek (Registro dei manoscritti in lingua italiana in possesso della Biblioteca Nazionale Austriaca di Vienna). Teil II.1A (Series nova): Ser. n. 1 - 2000 (Online-Ressource). Wien 1999. [online]
  • Alfred Noe, Verzeichnis der italienischsprachigen Handschriften in der Österreichischen Nationalbibliothek (Registro dei manoscritti in lingua italiana in possesso della Biblioteca Nazionale Austriaca di Vienna). Teil II.1B (Series nova): Ser. n. 2001 - 4800 (Online-Ressource). Wien 1999. [online]
  • Franz Lackner, Handschriften aus der Burg Kreuzenstein in der Österreichischen Nationalbibliothek (mit einer Abbildung). Codices Manuscripti 27/28 (1999) 9-36.
  • Martin Roland–Veronika Pirker-Aurenhammer, Ergänzende Beschreibungen zum Katalog 'Mitteleuropäische Schulen II. Österreichische und deutsche Handschriften ca. 1350-1410' der Reihe 'Illuminierte Handschriften und Inkunabeln der Österreichischen Nationalbibliothek'. Mit Beiträgen v. Andreas Fingernagel, Katharina Hranitzky und Friedrich Simader. Codices Manuscripti 32/33 (2000) 1-64.
  • Mitteleuropäische Schulen II (ca. 1350-1410): Österreich - Deutschland - Schweiz. Bearb. von Andreas Fingernagel, Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Martin Roland u. Friedrich Simader. Textbd., Tafel- u. Registerbd. (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 305 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,11). Wien 2002.
  • Ulrike Jenni–Maria Theisen, Mitteleuropäische Schulen III (ca. 1350-1400): Böhmen - Mähren - Schlesien - Ungarn (Mit Ausnahme der Hofwerkstätten Wenzels IV. und deren Umkreis). Bearb. unter Mitarbeit von Karel Stejskal. Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 315; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,12). Wien 2004.
  • Mitteleuropäische Schulen V (ca. 1410-1450): Wien und Niederösterreich. Bearbeitet von Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Susanne Rischpler, Martin Roland und Michaela Schuller-Juckes sowie von Christine Beier, Andreas Fingernagel und Alois Haidinger unter Mitarbeit von [...], Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 435; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,14). Wien 2012.
  • Robert Klugseder, Katalog der mittelalterlichen Musikhandschriften der Österreichischen Nationalbibliothek Wien. Unter Mitarbeit von Alexander Rausch, Ana Čizmić, Vera Maria Charvat, Oscar Verhaar, Eva Veselovská und Hanna Zühlke (Codices manuscripti & impressi, Supplementum 10). Purkersdorf 2014. [online]
  • Ulrike Jenni–Maria Theisen, Mitteleuropäische Schulen IV (ca. 1380-1400): Hofwerkstätten König Wenzels IV. und deren Umkreis. Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 458; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,13). Wien 2014. [Textband online (FWF-E-Book-Library)] [Tafel- und Registerband online (FWF-E-Book-Library)] [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
  • Österreichische Nationalbibliothek - Gesamtkatalog Quicksearch Handschriften und Nachlässe. [online]
  • Andreas Fingernagel–Friedrich Simader, Ergänzungen und Nachträge zu Hermann Julius Hermann, Die deutschen romanischen Handschriften (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich VIII,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 2). Leipzig 1926 (Online-Ressource). [online]
Wien, Schottenstift (Benediktiner)
  • Albert Hübl, Catalogus codicum manu scriptorum qui in Bibliotheca Monasterii B.M.V. ad Scotos Vindobonae servantur. Wien/Leipzig 1899. [online]
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
Wien, Theresianum
  • Franz Unterkircher–Heidelinde Horninger–Franz Lackner, Die datierten Handschriften in Wien außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek bis zum Jahre 1600. Katalogbeschreibungen von Heidelinde Horninger und Franz Lackner. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 5). Wien 1981.
Wien, Universitätsbibliothek
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wiener Neustadt, Neukloster (Zisterzienser)
  • Eugen Bill, Verzeichniss der Handschriften in der Bibliothek des mit der Abtei Heiligenkreuz vereinigten Stiftes Neukloster zu Wiener-Neustadt, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte I (Xenia Bernardina II,1). Wien 1891, 273-291. [online]
Wiener Neustadt, Stadtarchiv
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wiener Neustadt, Stadtmuseum
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. 1. Teil: Text. 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988.
  • Franz Lackner, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Unter Mitarbeit von Alois Haidinger. Katalog- u. Registerbd., CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5). Wien 2000. [Verzeichnis der katalogisierten Handschriften]
Wilhering, Zisterzienserkloster
  • Otto Grillnberger, Die Handschriften der Stiftsbibliothek zu Wilhering, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte, Bd. 2 (Xenia Bernardina II,2). Wien 1891, 1-114. [online]
Zwettl, Zisterzienserstift
  • Stephan Rössler, Verzeichniss der Handschriften der Bibliothek des Stiftes Zwettl, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte I (Xenia Bernardina II,1). Wien 1891, 93-479. [online]
  • Charlotte Ziegler–Joachim Rössl, Zisterzienserstift Zwettl. Katalog der Handschriften des Mittelalters, Teil II: Codex 101-200 (Scriptorium ordinis Cisterciensium). Wien–München 1985.
  • Charlotte Ziegler, Zisterzienserstift Zwettl. Katalog der Handschriften des Mittelalters, Teil III: Codex 201-300 (Scriptorium ordinis Cisterciensium). Wien–München 1989.
  • Charlotte Ziegler, Zisterzienserstift Zwettl. Katalog der Handschriften des Mittelalters, Teil I: Codex 1-100 (Scriptorium ordinis Cisterciensium). Wien–München 1992.
  • Charlotte Ziegler, Zisterzienserstift Zwettl. Katalog der Handschriften des Mittelalters, Teil IV: Codex 301-424 (Scriptorium ordinis Cisterciensium). Zwettl 1997.

    Italien/Südtirol

Brixen/Bressanone, Priesterseminar
  • manuscripta.at – Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken [online]
Innichen, Kollegiatstift
  • Hermann Julius Hermann, Die illuminierten Handschriften in Tirol (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 1 = Publikationen des Institutes für Österreichische Geschichtsforschung). Leipzig 1905. [online]
  • Anna Maria Stua, I manoscritti latini della Biblioteca Capitolare di S. Candido (Innichen). Diss. maschinschriftlich. Mailand [o. J.].
  • Paul Oskar Kristeller, Iter Italicum: A Finding List of Uncatalogued or Incompletly Catalogued Humanistic Manuscripts of the Renaissance in Italian and Other Libraries II: Italy: Orvieto to Volterra. Vatican City. Addenda and corrigenda to vol. I and II. London 1967.
Neustift/Novacella, Augustiner-Chorherrenstift
  • Die historischen Handschriften des Archivs bzw. der Bibliothek des Augustiner-Chorherrenstiftes Neustift [Maschinschriftlicher Zettelkatalog]. 1973. [online]
  • manuscripta.at – Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken [online]
Schnals, Kartause Allerengelberg
  • Walter Neuhauser, Die Schnalser Handschriften in Padua. Kartäuserregel und Kartäuserleben. Internationaler Kongress vom 30. Mai bis 3. Juni 1984, Stift Heiligenkreuz (Analecta Cartusiana 113,2). Salzburg 1984. [online]

Siehe auch: Paul Oskar Kristeller: Latin Manuscript Books before 1600. A List of the Printed Catalogues and Unpublished Inventories of Extant Collections. 5. Auflage. München 2003. − Online: http://www.mgh-bibliothek.de/kristeller/index.html

Zu den Katalogen (alt): Link